Akah

Jagdmesser von Akah

Akah vertreibt eine Serie von Jagdmessern, welche aus einer traditionsreichen Europäischen Fertigung stammt. Das Angebot richtet sich an Praktiker, die Wert auf ein gebrauchstüchtiges Messer im Jagdalltag legen. Alle Messer mit feststehender Klinge werden mit einer Lederscheide in bekannter Akah Qualität ausgeliefert. Die Griffstücke sind entweder klassisch in Eichenholz oder Hirschhorn oder modern in Micarta gefertigt. Micarta besteht aus einem saugfähigen Trägerstoff der mit Phenolharz getränkt wird. Durch Beimischung von Farben in das Phenolharz können auch Messergriffe in Signalfarben hergestellt werden. Nach dem Aushärten kann das Material gut bearbeitet und geschliffen werden.

Das Akha Jagdmesser mit feststehender Klinge ist aus dem bekannten Sadvikstahl 14C28 mit einer Rockwellhärte von 58 HRC gefertigt. Die Klingenlänge beträgt 9,5cm, die Gesamtlänge des Messers 21,5cm.

Der Akah Skinner mit einer bauchigen Klingenform hat eine Klingenlänge von 7cm bei einer Gesamtlänge von 17cm und wurde aus Mova 58 Stahl mit einer Härte von 57 HRC gefertigt. Der klassische Akah Jagdnicker mit einer Klingenlänge von 11cm und Gesamtlänge 22,5cm ist aus dem beliebten Messerstahl 440C gefertigt. Ein eleganter Jagdnicker für Rehwild aber auch stärkeres Wild.

Besonders beliebt ist der der AKAH Saufänger. Die Klingenlänge von 24cm in 440er Edelstahl überzeugt im praktischen Jagdbetrieb. Die Parierstange ist beidseitig sehr Breit und der Saufänger damit sicher zu handhaben.

Das Akah Klappmesser wird in klassischer 4-teiliger Ausführung mit Hirschhornschalen angeboten. Das Jagdmesser verfügt über eine Klinge, Aufbruchklinge, Aufbruchsäge sowie einen Korkenzieher. Ein leichter Begleiter für die Rehwildbejagung. Dank Aufbruchsäge kann aber bei Bedarf auch einmal ein Stück Schwarzwild aufgebrochen werden.

Nach oben